Berichte
Anna Jehli 13.11.2017

Erfolgreiches erstes Höfner Handball Schülerturnier!

Am Sonntag, 12. November wetteiferten die Schülerinnen und Schüler des Bezirks am ersten Höfner Handball Schülerturnier um den Pokal. Organisiert wurde das Turnier vom Handball Club March-Höfe (HCMH) Turnhall Weid Pfäffikon SZ.

Bilder

Mit Training zum Pokal

Viele der Teams hatten zuvor das Angebot des Handball Clubs ge-nutzt und in ihren Turnstunden nach dem Motto "Handball macht Schule" mit den Trainern des HCMH trainiert, um einen Einblick in den Handballsport zu erhalten. Einige kamen dann noch zusätzlich in de angebotenen Trainings am Mittwochabend im Schulhaus Weid, um sich optimal aufs Turnier vorzubereiten.
<br>Am Sonntag konnten sie nun das erlernte zeigen und sich mit den anderen Teams ihrer Kategorie messen. Am Morgen spielten die Teams der 1. bis 3. Klasse um den Pokal. Es vielen insgesamt 419 Tore in 15 Spielen. Die beiden stärksten Mannschaften gewannen alle ihre spiele und spielten in der direkten Begegnung unentschie-den, so dass die Differenz der Tore und Gegentore über ersten und zweiten Platz entscheiden musste, auch diese war mit 117:47 und 115:46 denkbar knapp. Doch die 3. Klasse aus dem Schulhaus Schwerzi in Freienbach holte sich damit am Morgen den Pokal.
<br>Am Nachmittag wetteiferten dann die 4.-6. Klassen ebenfalls um den Pokal, jedoch auch um die Qualifizierung für die regionale Schulhandballmeisterschaft im April 2018 in Meilen. Am Nachmit-tag viele 211 Tore in ebenfalls 15 Spielen. Gewonnen hat dieses Turnier die 5. Klasse aus dem Schulhaus Schwerzi in Freienbach und sich damit auch als 5. Klasse für die regionale Schulhandball-meisterschaft Qualifiziert. Als 6. Klasse hat sich die Klasse 6a aus dem Schulhaus Steg in Pfäffikon und als 4. Klasse das Team der OBS ebenfalls für die regionale Schulhandballmeisterschaft qualifi-ziert. Vielleicht konnte das Turnier beim einen oder der anderen die Begeisterung für den Handballsport wecken.

Rangliste

U9/U11 Animation Anna Jehli 11.09.2017

U9/U11 Turnier in Pfäffikon SZ

Am vergangenen Sonntag herrschte in der MPS Weid wieder einmal Handball-Hochbetrieb: Über 300 Kinder des Schweizerischen Handball-Verbandes trugen in Pfäffikon SZ ein Animations-Turnier aus. Der Handball Club March-Höfe hatte zum Turnier eingeladen.
Bereits am frühen Morgen trafen die U9 Mannschaften aus Zürich, Uster, Stäfa um vom ganzen linken Zürichseeufee in Pfäffikon ein, dabei waren sechs Anfänger Mannschaften und sechs bereits Fortgeschrittene. Nach dem Mittag waren dann die U11-Kids dran, von denen waren es sogar 12 Anfänger- und 8 Fortgeschrittene Mannschaften, diese kamen sowohl aus der Innerschweiz, von Goldau, Zug und Emmen, als auch aus Uster, Stäfa, Zürich und vom linken Zürichseeufer.

Fotos

Anna Jehli 22.05.2017

Nachwuchs im Aufwind

Die Präsidentin, Asa Lingmerth, schaute zurück auf ein aktives Jahr: Alle Nachwuchsteams haben fleissig trainiert und Turniere gespielt. Vor allem bei den ganz Kleinen gab es so grossen Zulauf, dass das Training der U7/U9 und U11 getrennt werden musste. Zum Glück konnte ein neuer Trainer für die U11 gefunden werden, so kommen alle auf ihre Rechnung. Bei den U13 wird es zu einem Wechsel kommen, da einige der dort spielenden Mädchen neu in der FU14 Spielgemeinschaft mit Einsiedeln spielen werden.
<br>Die Herren-Mannschaft verpasste den Aufstieg in die 3.Liga knapp und seit ein paar Wochen trainieren jeweils freitags um 20 Uhr ein paar handballbegeisterte Damen. Diese suchen noch Verstärkung, damit sie genug stark sind, um auch an Turnieren mitzumachen!

Wichtige Heimturniere

Die Präsidentin betonte auch, wie wichtig Heimturniere sind, welche jeweils in der MPS Weid durchgeführt werden: Einerseits machen sie den Verein und den Handballsport in der Region bekannt, ande-rerseits sind sie eine wichtige Einnahmequelle, wenn am Rande des Spielfeldes ein attraktives Buffet die Gäste verwöhnt. Und nicht zuletzt zeugen sie auch von einem aktiven Vereinsleben. So waren auch alle bereits diesen Sonntag wieder gefordert. Die U13 Mann-schaft empfing 4 andere Mannschaften zu einem Turnier in Pfäffi-kon. Die Kinder spielen da bereits auf dem grossen Feld und während jeweils 30 Minuten – das kann ganz schön anstrengend sein.

Bilder

Schülerturnier geplant

Um den Handballsport noch bekannter zu machen und mehr Kinder für diese aktive Freizeitgestaltung zu motivieren, ist dieses Jahr am 12.November ein Höfner Schülerturnier geplant. Auch hier sei der Verein gefordert, erwähnte Daniel Backhaus, Cheftrainer und technischer Leiter im HCMH, in seinen Ausführungen. Dass der Verein lebt, zeigte sich auch am leckeren Buffet, welches spontan von den Teilnehmenden organisiert und im Anschluss an die Ver-sammlung genossen wurde. Handballbegeisterte Menschen sind herzlich willkommen, jederzeit bei einem Training jeweils mittwochs und freitags im Weid zu schnuppern.

Alle Anna Jehli 16.01.2017

Statt Handball WM im TV – Handball live im Weid

Während es fast ein Ding der Unmöglichkeit oder dann kostspielig ist, die aktuell laufende Handball WM in Frankreich live am Fernsehen zu verfolgen – wegen grotesker TV Rechte - zeigte der Handball-Club March –Höfe (HCMH) am vergangenen Sonntag in der Turnhalle Weid in Pfäffikon SZ ein breites Spektrum des Teamsports.

U13 Turnier am Morgen

U13 Junioren Mannschaften aus Stäfa, Dübendorf und Wädenswil kamen am vergangenen Sonntag nach Pfäffikon SZ in die Turnhalle Weid, um sich unter einander und mit der Mannschaft des HC March-Höfe zu messen. In einem spannenden Turnier zeigten alle Mannschaften ihr Können. Ein Spiel konnte die Mannschaft des HC March Höfe gewinnen, in den anderen unterlagen sie leider. Nach dem Turnier stärkten sich die Spielerinnen und Spieler, genau wie ihre Eltern, gerne am leckeren Buffet der Festwirtschaft.

Zusammenarbeit mit dem Handballclub Einsiedeln

Bis zur Stufe U13 sind die Mannschaften im Handball in der Regel geschlechterdurchmischt. Danach spielen Männer und Frauen in separaten Teams. Oft wird es dann schwierig genügend aktive Spieler und Spielerinnen für eine Mannschaft zu finden. So arbeitet der HCMH auf diesen Stufen eng mit dem Partnerclub HC Einsiedeln zusammen. So spielten am Nachmittag dann die U19 Junioren des HCE, welche vom Chef-Trainer des HCMH, Daniel Backhaus, trainiert werden, einen Match gegen den TV Witikon. Leider mussten sie sich in diesem Match von den Gegnern mit 30 zu 24 schlagen lassen, obwohl es Zwischenzeitlich fast zu einem Ausgleich kann. Danach kamen die Herren der Spielgemeinschaft March-Höfe/Einsiedeln zum Einsatz. Diese zurzeit sehr stark spielende Mannschaft musste sich in dieser Saison noch in keinem Spiel geschlagen geben und siegte auch in diesem Spiel gegen den TV Uznach souverän mit 34 : 22.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 14.09.2016

Heimspieltag 11.09.2016

Am vergangenen Sonntag herrschte in der MPS Weid wieder einmal Handball-Hochbetrieb: Über 300 Kinder des Zürcher Handball-Verbandes trugen in Pfäffikon SZ ein Animations-Turnier aus. Der Handball Club March-Höfe hatte zum Turnier eingeladen. Für die Schülerinnen und Schüler des Bezirkes Höfe gab dies einen schönen Ein-blick in das, was sie am 1. Höfner Handball Schülerturnier erwartet. Dieses findet am 19./ 20. November 2016 ebenfalls in der MPS Weid statt. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 30. September 2016.

Kids für Handball motivieren

Bereits am frühen Morgen trafen die U9 Mannschaften aus dem ganzen Kanton Zürich und aus Einsiedeln in Pfäffikon ein, dabei waren 7 Anfänger Mannschaften und sechs bereits Fortgeschrittene. Bis am Mittag wurde eifrig gerannt, geprellt, gepasst und gezielt: auch wenn noch nicht alles so treffsicher verlief wie bei den Profis, zeigten die Kids ihr erstaunliches Können. Nach dem Mittag waren dann die U11-Kids dran, von denen waren es sogar 12 Anfänger- und 10 Fortgeschrittene Mannschaften. Mit diesen Animations-Turnieren haben die Kinder die Möglichkeit, das im Training gelernte umzusetzen und auch mit anderen Mannschaften zu vergleichen, wo sie stehen. Sieger sind in diesen Turnieren alle, denn die Kinder verbringen einen Tag im Wetteifer mit Gleichgesinnten.

Bilder

Handball Schülerturnier

Im November organisiert der Handball Club March-Höfe erstmals ein Schü-ler Handballturnier im Bezirk Höfe. Dort können die verschiedenen Schul-klasse dann wetteifern und zeigen, was sie in den angebotenen Demolektionen oder im öffentlichen Training nach den Herbstferien gelernt haben – oder sie üben einfach unter eigener Regie für das Turnier. Wichtig ist das sich die Schulklassen – es können auch mehrere zusammen sein- bis Ende September für das Turnier anmelden. Und: bei diesem Turnier wird es dann Sieger geben! Spass werden trotzdem alle haben und fürs leibliche Wohl am Spielfeldrand wird auch gesorgt!

Info Und Anmeldung

Anna Jehli 22.05.2016

Handballbegeisterte Menschen gesucht!

Am Freitag 20.5. trafen sich die Mitglieder des Handball Clubs March-Höfe (HCMH) zur alljährlichen Generalversammlung. Der Nachwuchs des Vereins wächst stetig, neu wird es eine Spielgemeinschaft U15 mit Einsiedeln geben. Da immer mehr Kids trainiert werden wollen, sucht der HCMH dringend handballbegeisterte Menschen als Trainer, Schiedsrichter und aktive Spieler!

Nachwuchs im Aufwind

Die Präsidentin, Asa Lingmerth, schaut gerne zurück: Das in dieser Saison neu gebildete U13 Team hat sich im Verlaufe des Jahres zu einer kräftigen Mannschaft entwickelt und wird auf die kommende Saison teilweise in eine U15 Spielgemeinschaft mit Einsiedeln übertreten. Leider mussten beim U11 Team einige Austritte vermerkt werden, während die U9 ebenfalls erfreulich gewachsen ist. Wegen diesen Zuwachs war es auch nötig neue Tenues anzuschaffen, neu spielen die Kinder in blau-gelb.
In der vergangenen Saison wurden vier Heimturnier im Weid organisiert, wobei der HCMH bei den Schiedsrichter wieder von Einsiedeln unterstützt wurde. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Mütter der spielenden Kinder wurde neben dem Spielfeld an einem gut bestückten Buffet für das leibliche Wohl gesorgt. Die U9/U11 Mannschaften nahmen im Laufe der Saison an neun Auswärtsturnieren Teil, bei der U13 waren es fünf. Die Männer der Spielgemeinschaft mit Einsiedeln spielten in dieser Saison 12 Spiele.
Gerne würde der Verein noch weiter wachsen, besonders auch im Bereich der Erwachsenen. Handballbegeisterte Menschen sind herzlich willkommen, jederzeit bei einem Training jeweils mittwochs und freitags ab 17.30h im Weid.

Protokoll der GV

U9/U11 Animation Anna Jehli 10.04.2016

Bilder Heinturnier 3.4.2016

Am Sonntag 3.4.2016 trugen die U9 und U11 Mannschaften des Zürcher Handball-Verbands in Pfäffikon SZ ein Animations-Turnier aus. Aus dem ganzen Kanton Zürich waren sie angereist: Zehn U9- Mannschaften und zwanzig (!) U11-Mannschaftengaften. Der Handball Club March-Höfe hatte zum Turnier eingeladen. Während die Kinder in der Halle dem Ball nachjagten, wurden die Angehörigen in der Festwirtschaft unter anderen mit hervorragendem thailändischem Essen verwöhnt.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 30.11.2015

Chlaus-Turnier der Handball-Junioren

Am Sonntag 6.Dezember treffen sich die U9, U11 und U13 Mannschaften des Zürcher Handball-Verbands in Pfäffikon SZ zu einem Samichlaus-Turnier. Der Anlass startet um 9 Uhr in der MPS Weid. Zuschauer sind herzlich willkommen! In der Festwirtschaft wird mit Speis und Trank fürs leibliche Wohl gesorgt, wieso als nicht auf einen Kaffee, Zmittag oder Zvieri vorbeikommen? Wir würden uns sehr freuen und für unsere Junioren wäre es ein zusätzlicher An-sporn!

Bilder

U13ChQ SG HC March-Höfe / Einsiedeln Anna Jehli 07.09.2015

U13 Team erstmals im Einsatz!

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Junior Mannschaften des Zürcher Handball-Verbands in der Dreifachturnhalle des MPS Weid zu einem Turnier. Erstmals war auch das neue U13 Team des Handball Clubs March-Höfe im Einsatz. Das Team spielte in den neuen Blau-Gelben Tenues..
Viel Blau-Gelb
Neben dem U13 Team, das am Nachmittag ganz ins blau-gelb spielte, waren auch die U9 Spieler am Morgen neben den gewohnten schwarz-gelben Tenues stolz mit blau-gelben Trainingsjacken im Einsatz. Genauso wie die Trainer mit Ihren blau-gelben Jacken ins Auge stachen. Zumindest die eine Mannschaft der U9-Junioren schienen die Jacken GlĂĽck zu bringen oder vielleicht beflĂĽgelten sie auch einfach das Spiel, sie gewannen alle Spiele.
Helfer auf und neben dem Spielfeld im Einsatz
Natürlich war der gesamte Handball Club March-Höfe für dieses Turnier gefordert. Die Trainer waren als Coaches, Speaker und Schiedsrichter im Einsatz und wurden dabei von jungen Kollegen aus Einsiedeln unterstützt. In der Festwirtschaft sorgten die Mütter der Junioren mit Salaten, Kuchen, Hotdogs, selbst gemachten und frisch zubereiteten Frühlingsrollen für das leibliche Wohl aller Beteiligten.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 11.07.2015

Handball-Luft schnuppern

Am vergangenen Freitag lud der Handball Club March-Höfe im Rahmen des Ferienplausch Freienbach interessierte Kinder ein Handballluft zu schnuppern. Sechzehn sportbegeisterte Kinder trafen gegen 14 Uhr in der Turnhalle Steg ein. Zuerst übten sie prellen, drei Schritte, abgeben. Später die verschiedenen Wurftechniken und das Fangen. gestärkt von einem kleinen Zvieri gings dann ans Spielen: Zuerst eine Runde Streetball mit kleinen Toren, danach eine Runde richtiges Handball, dabei wurden auch die Feldregeln erläutert. Damit waren auch die drei Stunden schon vor-bei. Vielleicht hat das eine oder andere Kind ja Lust bekommen, nach den Ferien bei den wöchentlichen Trainings jeweils mittwochs und freitags in der Turnhalle MPS Weid in Pfäffikon SZ dabei zu sein?

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 06.07.2015

Heisses Turnier!

Während viele schon an Ferien denken und die meisten wegen der Hitze auf der faulen Haut liegen und sich möglichst wenig bewegen, gaben die Kinder der U9 und U11 Mannschaften des Zürcher Handball-Verbands noch mal alles. Sie bestritten den letzten Spieltag vor den Ferien in der Sporthalle Hardau in Zürich. Auch der HC March-Höfe (HCMH) war mit jeweils einer Mannschaft vor Ort, obwohl schon viele Kinder ferienhalber abwesend waren.
AbkĂĽhlung bei Wasserspielen
Während den Spielen war den Kinder die Wärme nicht anzumerken, obwohl es auch in der Halle tüppig warm war. Sie kämpften voll Elan und Einsatz um den Sieg, was den U9 Mannschaft des HCMH am Morgen auch erfolgreich gelang. Aber auch die U11 Mannschaft Nachmittag erkämpfte sich einige Tore und gewannen ein Spiel, während sie in den anderen den starken Gegner unterlagen, jedoch meist nur mit kleinen Tordifferenzen. In den Spielpausen hatten die Kinder die Möglichkeit sich bei Wasserspielen abzukühlen oder sich mit Getränken und Speisen vom Buffet zu stärken, was beides gerne genutzt wurde. Nun haben die Kinder während den Ferien eine wohlverdiente Trainings- und Spielpause und starten dann ab dem 10. August wieder mit den wöchentlichen Trainings jeweils mittwochs und freitags in der Turnhalle MPS Weid in Pfäffikon SZ.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 15.06.2015

Voller Einsatz am Heimturnier!

Am vergangenen Sonntag trafen sich die U9 und U11 Mannschaften des Zürcher Handball-Verbands in der Dreifachturn-halle des MPS Weid zu einem Turnier. Während die Junioren auf dem Spielfeld vollen Einsatz zeigten, war der HC March-Höfe (HCMH) als Gastgeber an allen Fronten aktiv.

An allen Fronten aktiv
Die Trainerin und Präsidentin des HCMH, Asa Lingmerth, begrüss-te die Spieler und Zuschauer und amtete den ganzen Tag als Speakerin, die übrigen Trainer waren einerseits als Coaches andererseits als Schiedsrichter im Einsatz, dabei wurden sie noch von ihren Kollegen aus Einsiedeln unterstützt. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Mütter der spielenden Kinder wurde neben dem Spielfeld an einem gut bestückten Buffet für das leibliche Wohl gesorgt. Nicht zu vergessen sind jedoch die Kinder die voller Elan und Begeisterung auf dem Spielfeld kämpften. Die U9 Mannschaft zeigte am Morgen eine absolut überzeugende Leistung und verlor keine einziges Spiel. Auch die beiden U11 Mannschaften zeigten am Nachmittag ein reifes Spiel. Das ganze wurde auch vom Fotografen Roland Jauch dokumentiert, was für die Kinder vermutlich ein zusätzlicher Ansporn für eine gute Leistung war.

Erstmals Sponsoren eingeladen
Im vergangenen Herbst wurde das Sponsoring des Vereins neu aufgegleist. So gibt es neu einen 100er Club-Gönner und einen 200er Club-Sponsoren. Hauptsponsor wird, wer im Jahr über tausend Franken einbezahlt. Nun lud der HCMH zum Dank seine Sponsoren und Gönner erstmals an den Heimspieltag ein und offerierte ihnen am Rande des Spielfelds einen Apero. So konnten sie einerseits den Junioren beim Spiel zusehen und sich andererseits mit den Trainern und Vorstandsmitglieder des HCMH unterhalten. Dank des Sponsorings ist es dem Verein möglich, solche Heimspieltage zur organisieren, den Kindern ihre schwarz-gelbe Tenues zu kaufen, welche sie mit stolz tragen oder aber neu auch separate Trainings für U9 (2008-2010), U11 (2005-2007) und U13 (2002-2004) anzubieten, jeweils mittwochs und freitags in der Turnhalle MPS Weid in Pfäffikon SZ.

Bilder

Anna Jehli 23.05.2015

Handball Club March-Höfe voll Elan in die neue Saison!

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Handball Clubs March-Höfe (HCMH) zur alljährlichen Generalversammlung. Es gab viel Grund um dankbar zurückzublicken und voll Elan in die Zukunft.

Bilder

Schwerpunkt: Jugendförderung

Die Präsidentin, Asa Lingmerth, erläuterte in ihrem Jahresrückblick ihre Schwerpunkte. Mit dem Grundgedanken der Jugendförderung wurde der HCMH gegründet. Alles, was möglich sein, müsse getan werden, damit der Juniorenhandball regional verankert ist, ein Beitrag ist zur Kultur und Jugend-Förderung in dieser Region. Ein Thema, das ihr persönlich auch besonders am Herzen liege, sei die Integration von ausländischen Kindern und Kindern, die vielleicht sonst begrenzte Möglichkeiten haben. Die Trainings werden mehrsprachig geführt, es soll sich jedes Kind willkommen fühlen. Seit April 2014 werden zwei Animations-Trainings pro Woche angeboten. Der HCMH war an insgesamt sechs Spieltagen mit jeweils zwei U9 und U11 Mannschaften vertreten. Die Präsidentin bedankte sich auch bei allen Helferinnen und Helfern, Trainern, Schiedsrichtern, Mitgliedern, Kindern und Eltern für die grossartige Unterstützung an den Spieltagen und in den Trainings und bei allen Passivmitglieder, Gönner und Sponsoren, welche vor allem die Juniorenförderung finanziell unterstützen.

Jahresbericht Präsidentin

Zukunftspläne mit Ressourcenbedarf

Der HCMH wuchs in den vergangenen zwei Jahren stetig. Nächste Saison wird es eine neue U13 "Frauschaft" geben. Wäre super wenn diese noch mit ein paar SpielerInnen mehr ergänzt werden könnte (Jahrgänge 2003-2005), ebenso müssen diese "Abgänge" in den Mannschaften U11 und U9/U7 ersetzt werden. Willkommen sind alle Kinder mit Jahrgang 2011 und älter.

Neue Trainingszeiten:

U9: Mittwoch 17:30-18:45 Uhr, Freitag 17:30-18:45 Uhr

U11: Mittwoch 17:30-18:45 Uhr, Freitag 17:30-18:45 Uhr

U13: Mittwoch 18:30-19:45 Uhr, Freitag 18:30-19:45 Uhr

Dank des vollen Einsatzes des Vorstandes und Helfer können die Trainings vorerst personell abgedeckt werden, es wäre aber toll wenn sich noch zwei zusätzliche Trainer wöchentlich in der Halle engagieren würden. Auch werden immer noch Schiedsrichter und Funktionäre gesucht, um die Vorgaben des Dachverbandes Zürcher Handballclub zu erfüllen. Der HCMH spielt auch in Zusammenarbeit mit dem HC Einsiedeln in einer 4.Liga Herrenmannschaft – auch diese würde sich über Verstärkung sehr freuen.

Flyer Nachwuchswerbung

U9/U11 Animation Anna Jehli 20.04.2015

Durchwegs gute Leistungen

Am vergangenen Sonntag hatten die Animationsmannschaften U9 und U11 des Handball Clubs March-Höfe (HCMH) wieder mal Gelegenheiten sich mit anderen Nachwuchsmannschaften des Regionalen Dachverbandes, Zürcher Handball-Verband, zu messen. Der SC Volketswil lud zum Mini-Turnier im Gries.


Alle vier Mannschaften des HCMH, welche in Volketswil spielten, zeigten eine durchwegs gute sportliche Leistung und spielten mit viel Einsatz, welcher häufig zum Erfolg führte. Etwas unangenehm fiel eine Mannschaft des Gastgebers aus, welche sich nicht so sehr um die Regeln des Fairplay scherte. Ansonsten war es ein absolut stimmiger Spieltag, an dem das im wöchentlichen Training erlernte einmal mehr umgesetzt werden konnte. Weiter geht’s dann nach den Frühlingsferien mit dem Training jeweils Mittwoch und Freitag von 17.30-19.00 Uhr in der Sporthalle MPS Weid in Pfäffikon SZ. Die Bewegung und der Spass stehen dabei im Vordergrund, aber natürlich werden auch die Grundlagen für ein erfolgreiches Handballspiel vermittelt.




Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 12.01.2015

Handball Club March-Höfe mit U9/U11 an der Handball Trophy in Horgen

Kaum ist das neue Jahr gestartet, durfte der Handball Club March-Höfe schon wieder mit je zwei Mannschaften von U9 und U11 an der Handball Trophy 2015 im Horgen teilnehmen. Diese fand am vergangenen Sonntag im Sportzentrum Waldegg statt. Neben zahlreichen Teams vom linken Zürichseeufer nahm auch ein Team aus Witikon teil. Die U9 Mannschaften konnten an ihre gute Leistung aus den vergangenen Turnieren anknüpfen und waren nur in drei Spielen die unterlegen Mannschaften und spielten zweimal unentschieden. In den übrigen acht Spielen konnten sie jeweils einen Sieg verbuchen. Dank immer besserem Zusammenspiel, super Kampfgeist und Teamplay konnten die U11 Mannschaften am Nachmittag immerhin zwei Siege verbuchen. Erfolge, auf die alle stolz sein können. Alle, Mädchen wie Jungs, zeigten super Einsatz. Ein toller handballerischer Jahresauftakt!
Weiter geht’s auch dieses Jahr mit dem Training jeweils Mittwoch und Freitag von 17.30-19.00 Uhr in der Sporthalle MPS Weid in Pfäffikon SZ. Die Bewegung und der Spass stehen dabei im Vordergrund, aber natürlich werden auch die Grundlagen für ein erfolgreiches Handballspiel vermittelt. Kinder ab fünf Jahren sind herzlich eingeladen auch mal unverbindlich zu schnuppern.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 16.12.2014

U9/U11 des HCMH erfolgreich am Animationsspieltag in Thalwil

Früh übt sich wer ein Meister werden will. Das ist das Moto der Animationsspieltage im Handball. Und so nahmen die Kinder der U9 und U11 Mannschaften des Handball Club March-Höfe (HCMH) am vergangenen Sonntag am Animationsspieltag in Thalwil teil. Jede Woche trainieren die jungen Sportler im Alter von fünf bis zehn Jahren jeweils Mittwoch und Freitag von 17.30-19.00 Uhr in der Sporthalle MPS Weid in Pfäffikon SZ.
Es trainieren dort zwar genügend Kinder, dass auch mal ein Match gegeneinander ausgefochten werden kann, doch ist der Vergleich mit anderen Mannschaften wichtig, um ein Gefühl für die eigenen Fähigkeiten und Talente zu entwickeln.
So fuhren die Kinder in aller Frühe nach Thalwil. Sie spielten jeweils mit zwei U9 am Morgen bzw. U11 Mannschaften am Nachmittag gegen Teams des Gastgebers TV Thalwil sowie des HC Horgen, TV Unterstrass, SC Volketswil, HSV Säuliamt, Albis Foxes und des HC Wädenswil/Berg. Alle Teams spielten hervorragend und konnten zahlreiche Siege verbuchen. Primär zählen jedoch der Spass und die Freude daran, das immer wieder Geübte anzuwenden. So können die Kinder mit neuer Motivation ins Training. Schnuppern ist für interessierte Kinder jederzeit möglich.

Bilder

U9/U11 Animation Anna Jehli 18.11.2014

Handball- Minispieltag mit Rekordbeteiligung

Am vergangenen Sonntag trafen sich die U9-Minis (Jahrgang 2006 und jüngere) des Handball Clubs March-Höfe (HCMH) schon früh beim Schulhaus Weid. Von da ging's gemeinsam ins Säuliamt. Zeichnete sich der HSV Säuliamt doch verantwortlich für die Organisation eines Minispieltages im Stigeli in Affolterm am Albis. Insgesamt sechs U9-Mannschaften traten gegeneinander an, zwei davon vom HCMH. Diese mussten gleich ihr erstes Spiel um 9.15 Uhr gegeneinander ausfechten.


Gegen elf Uhr trafen dann auch die U11-Mannschaften ein. Von diesen hatten sich sechzehn zum Minispieltag angemeldet, so dass nacheinander in zwei Gruppen gespielt wurde. Auch hier spielten zwei Mannschaften des HCMH mit. Nachdem die Mannschaften des HCMH am gleichen Turnier vor einem Jahr noch nahezu chancenlos waren, spielten alle Mannschaften dieses Jahr stark und gehörten zu den besseren Mannschaften am Minispieltag. Ranglisten gibt es zu diesen Plauschturnieren keine. Preise und glückliche Gesichter am Schluss jedoch bei allen, zählt doch in erster Linie der Spass am Sport und einmal zu zeigen und zu brauchen, was man wöchentlich im Training lernt.

Bilder

U9/U11 Animation Asa Lingmerth 02.10.2014

U9 U11 Handballturnier 7. September 2014


Alle Fotos vom Turnier findet ihr unter dem Link unten:

Herzlichen Dank an Roland Jauch, unserem Fotografen.

Es würde uns freuen wenn ihr alle nächstes Mal wieder dabei seid!

Bilder